Startseite HR Udo Leyen: Personalentwicklung: Der Erfolgsfaktor für ein Unternehmen

Udo Leyen: Personalentwicklung: Der Erfolgsfaktor für ein Unternehmen

von smwx

Warum ist die Personalentwicklung eine der wichtigsten Abteilungen für alle Unternehmen? Sollten Sie als Einzelfirma sich vorwiegend um gutes Personal kümmern oder lohnt es sich, für das Thema Personalmotivation einen Profi mit ins Boot zu holen? Was bedeutet Coaching genau und warum kann jeder Firma davon profitieren? Fragen über Fragen… Auf all diese und noch viele mehr gibt Ihnen der Experte Udo Leyen die richtigen Antworten. Personalentwicklung ist mehr, viel mehr, als die Organisation von Trainings. Personalentwickler schaffen echten Mehrwert für jedes Unternehmen. Sie sichern die Zukunftsfähigkeit von großen oder kleinen Firmen. In diesem Gastbeitrag verrät Ihnen der Experte Udo Leyen, worauf es wirklich in einem Unternehmen ankommt. Der Geschäftsführer der Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft bringt 25 Jahre Erfahrung in Sachen Personalentwicklung mit. Seine Firma arbeitet nach dem Prinzip des Managements der Vorteile. Herr Leyen gilt als Weiterbildungsspezialist mit hervorragenden Qualifikationen und Know-how. Die Methoden der Wilhelm Bell Beratungs GmbH zeigen Ihnen den Weg auf, die Stecknadel im Heuhaufen zu finden und das Maximale aus Ihrem Unternehmen herauszuholen. „Mit uns geht es leichter“ – nach diesem Motto gibt Ihnen jetzt Udo Leyen wichtige Gründe an die Hand, warum eine professionell agierende Personalabteilung die Eintrittskarte zum Erfolg für jede Firma ist.

Machen Sie sich unabhängig vom Arbeitsmarkt

Wer in die Aus- und Weiterbildung investiert, ist nicht auf Arbeitskräfte angewiesen, die es derzeit auf dem Markt zu finden gibt. Die Auswahl von gut qualifizierten Experten, die gerade in Ihr Team passen und einen großen Schatz an Erfahrungen mitbringen, wir immer dünner. Der Fachkräftemangel ist die letzten Monate kontinuierlich zu spüren. Dies liegt im demografischen Wandel begründet. Wer seine Kollegen kennt und in ihre Weiterbildung investiert, weiß, was ein guter Spezialist innerhalb des Betriebs wirklich wert ist.

Tipp: Autark zu sein ist für viele Konzerne, egal, wie groß sie sind, heutzuTage wichtiger denn je.

2.    Steigern Sie die Motivation der Mitarbeiter

Nur motivierte Leute, die nach dem Motto „Hand in Hand sind wir gemeinsam stark“ arbeiten, sind nachhaltig in der Lage dazu, Erfolge für das Unternehmen zu erwirtschaften. Die Personalentwicklung hat direkten Einfluss auf die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Sie können als Chef der Personalentwicklung durch Teambuilding-Maßnahmen für ein gutes Betriebsklima sorgen. Die meisten Angestellten empfinden es als Wertschätzung, wenn der Arbeitgeber in Schulungsmaßnahmen und in die Förderung investiert. Zeigen Sie sich, trotz aller Ertragssteigerung, immer von der menschlichen Seite. Das zeichnet einen Chef nachhaltig aus!

Tipp: Team-Events wie gemeinsame Weihnachtsfeiern oder Sommerfeste steigern die Motivation im Team.

3.    Sichern Sie sich die Wettbewerbsfähigkeit und den Unternehmenserfolg auf Dauer

Keine Frage: Die meisten Firmen richten sich auf die nächsten Jahre aus. Sie möchten nachhaltig am Markt Erfolge generieren. Dazu gehört es mit dazu, erfahrene Mitarbeiter zu beschäftigen, die sich voll und ganz mit der Philosophie in Ihrem Unternehmen identifizieren können. In eine professionelle Personalentwicklung zu investieren bedeutet also auch, den Unternehmenserfolg und die Wettbewerbsfähigkeit sichern. Passen Sie sich den permanent wandelnden Anforderungen an. Mit engagierten, dynamischen Leuten schaffen Sie es, auf Veränderungen im Geschäft schnell zu reagieren.

Tipp: Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig bewerten und ihnen offenes Feedback schenken. Doch auch Sie als Firma dürfen sich von Ihren Angestellten beurteilen lassen.

4.    Sichern Sie den Personalbestand und senken Sie die Fluktuation

Wer kennt das nicht: Die oft fähigsten Mitarbeiter verlassen das Unternehmen bereits dann, wenn sie erst gerade richtig eingearbeitet sind. Dabei ist nicht nur das Gehalt ausschlaggebend, sondern auch die Stimmung in der Firma und viele andere weiche, nicht messbare, Faktoren. Wer aber viel in die Kollegen investiert und sie dann frustriert das Haus verlassen, wird auf Dauer seinen guten Ruf gefährden. Mit Hilfe von einer professionell arbeitenden Personalabteilung ist es leichter möglich, gute Leute zu halten, sie dementsprechend zu fördern und damit die Fluktuation auf ein Minimum zu beschränken.

Tipp: Sorgen Sie für eine intensive Bindung Ihrer Mitarbeiter. Diese verlassen seltener das Unternehmen und stehen voll und ganz hinter ihrem Arbeitgeber.

5.    Decken Sie Fehlbesetzungen und Defizite rechtzeitig auf

Eine systematisch arbeitende Personalentwicklung schafft es, Fehlbesetzungen zu vermeiden oder schnell aufzudecken. Somit wird die Effizienz im Unternehmen gesteigert. Durch erfahrene Personalentwickler können Sie Defizite schnell analytisch ermitteln und dagegen ankämpfen. Zum Beispiel sorgen individuelle Entwicklungspläne, Fördergespräche und Beurteilungen der Angestellten nicht nur für mehr Motivation, sondern auch für das Vermeiden von Fehlern. Eine gute, offene Feedback-Kultur sowie faire Kommunikation im Team sind dabei die Basis zum Erfolg.

Tipp: Denken Sie daran: Der permanente Austausch in Meetings und regelmäßige Fördergespräche sind die Basis für Ihren Erfolg.

Fazit

An diesen 5 Tipps des Experten Udo Leyen erkennen Sie: Eine systematisch arbeitende Personalentwicklung kann mehr, viel mehr, als „nur Leute einzustellen oder Fördergespräche zu führen.“ Weitere Tipps finden Sie in den Coaching-Maßnahmen der Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft. Wer Zeit in die professionelle Personalarbeit investiert, wird auf Dauer die Nase vorn haben.

Bildquellen

Jetzt lesen