Startseite Management Plötzlich Chef: Wenn das Schicksal bestimmt

Plötzlich Chef: Wenn das Schicksal bestimmt

von RATGEBERmanagement

Kaum ein mittelständisches Unternehmen ist auf den Verlust eines Geschäftsführers vorbereitet. Doch Unfall oder Krankheit können die unternehmerische Entwicklung schnell und unerwartet in neue Richtungen lenken. Das BWS NachfolgerForum stellt am 3. und 4. Dezember im Europapark Rust Beispiele für Schicksalsschläge in mittelständischen Unternehmen vor und bietet erste Handlungsoptionen für den Notfall. “Es sind große Schicksale, die hinter vielen Unternehmen stehen, das darf man niemals vergessen. Es sind nicht selten menschliche Katastrophen, die sich im Auftrag der Wirtschaftlichkeit in den Hintergrund stellen müssen”, so Peter Hertweck, Leiter des BWS NachfolgerForums.

Persönliches Schicksal annehmen

Schwere persönliche Schicksale annehmen mussten beispielsweise Walter Kohl und Brigitta Schrempp. Über ihre persönlichen Herausforderungen des Unternehmertums werden sie auch auf dem NachfolgerForum sprechen. Brigitta Schrempp war über Nacht Chefin eines Softwareunternehmens, da ihr Mann Gustl Schrempp mit dem Hubschrauber abstürzte. Walter Kohl musste eine Verkettung von Umständen rund um seine Eltern verkraften. Heute ist dem erfolgreichen Unternehmer und Autor ein Herzensanliegen, Menschen auf ihrem Weg zu mehr Lebensfreude und einem selbstbestimmteren Leben zu begleiten. Seit fünf Jahren ist er als Referent und Coach mit dem Schwerpunkt auf mittelständische und unternehmergeführte Unternehmen tätig. Seine Themen umfassen Unternehmensführung, Kommunikation, Wirksamkeit, kaufmännische Steuerung, Strategiethemen und Change-Management.

Gemeinsam austauschen und aufbauen

Mit Hilfe dieser hochrangigen Gesprächspartner bietet das BWS NachfolgerForum Unternehmen praktische Handlungsempfehlungen und Angehörigen wie Führungskräften Lösungsvorschläge für einen möglichen Notfall. “Im BWS NachfolgerForum geht es um das Unternehmertum an sich und um alles, was damit zusammenhängt. So geht es beispielsweise darum, herauszufinden, wie sich die Familie in einen Verkaufsprozess positiv einbringen, wo sie einwirken kann, die richtigen Fragen stellen oder in der Lage ist, Anregungen zu setzen, damit alle Beteiligten das beste Ergebnis erreichen”, erklärt Hertweck.

Interessenten können sich unter www.NachfolgerForum.de Tickets zur informativen Veranstaltung sichern.

Das BWS NachfolgerForum bringt mittelständische Unternehmer, die in Deutschland Nachfolger suchen, mit Investoren und hochqualifizierten Fach- und Führungskräften zusammen. Die Plattform für die Nachfolge pflegt ein intensives Beziehungs- und Wissensnetzwerk zu herausragenden Unternehmerpersönlichkeiten und bietet den Teilnehmern des Forums damit Zugang zu konkretem Know-how und einem gewinnbringenden persönlichen Netzwerk. Ergänzend können die Besucher auf ein fundiertes Beratungsangebot zu allen Fragen rund um die Unternehmensnachfolge vertrauen.

(ots)

Bildquellen

Jetzt lesen