Startseite HR Lohnabrechnung im Griff: mit lexoffice Lohn & Gehalt schnell und kinderleicht Mitarbeiter abrechnen

Lohnabrechnung im Griff: mit lexoffice Lohn & Gehalt schnell und kinderleicht Mitarbeiter abrechnen

von RATGEBERmanagement

Mit einer komplett neu entwickelten Cloud-Lösung macht lexoffice Schluss mit lästiger, zeitraubender Mitarbeiterabrechnung. lexoffice Lohn & Gehalt erledigt die Lohnabrechnung ganz einfach und sicher auf Knopfdruck. Die Lösung wurde zusammen mit 500 Klein- und Kleinstunternehmern (KKU) entwickelt und im Juli 2019 mit dem ITSG Zertifikat des Verbandes der gesetzlichen Krankenkassen von den Sozialversicherungsträgern zertifiziert. Mit Hilfe der Lösung brauchen KKU zukünftig für ihre rechtssichere Lohnabrechnung nur noch wenige Minuten.

In Deutschland beschäftigen 1,5 Millionen Kleinunternehmer circa 6,25 Millionen Mitarbeiter und sind verpflichtet, 75 Millionen Abrechnungen pro Jahr zu machen. Diese Abrechnungen wiederum sind extrem kompliziert und teuer – d.h. die KKU müssen dementsprechend viel Geld in die fachmännische Erstellung der Lohnabrechnungen investieren. Doch die Zeiten sind jetzt endlich vorbei: Mit lexoffice Lohn & Gehalt macht sich die Lohnabrechnung wie von selbst, denn automatisierte Prozesse reduzieren manuelle Eingaben und zeitaufwändige Abrechnungen auf ein Minimum. Das spart Klein- und Kleinstunternehmern nicht nur jede Menge Zeit und Nerven, sondern auch das Budget für einen extra Lohnbuchhalter sowie lange Bearbeitungszeiten durch externe Dienstleister. Auf Beratung müssen Anwender trotzdem nicht verzichten: der Fachsupport durch zertifizierte Lohnexperten ist nur einen Klick entfernt, und auch der Steuerberater erhält nach Vereinbarung individuell Zugriff auf die Daten.

Monatliche Lohnabrechnung: Fertig in 2-3 Minuten pro Mitarbeiter!

Für die Lohnabrechnung muss der Unternehmer zukünftig nur einmalig die Firmen- und Mitarbeiterdaten eingeben und schon kann er die monatliche Abrechnung samt Abwesenheitserfassung und – bei Stundenlohn-Modellen – Eintragung der geleisteten Stunden starten. Diese erfolgt über eine intuitiv bedienbare Oberfläche mit smarter Nutzerführung, verständlichen Begrifflichkeiten, einem Abrechnungsassistenten und integrierten Kontexthilfen. Alles weitere erledigt die Lösung dann automatisch. Die gesamte Abrechnung dauert pro Mitarbeiter daher nur rekordverdächtige 2-3 Minuten im Monat!

Automatisierter Datenaustausch mit Behörden und Ämtern:  Anwender müssen sich um nichts kümmern

lexoffice Lohn & Gehalt sorgt für den automatischen, sicheren Austausch aller relevanten Daten mit den zuständigen Behörden und Ämtern. Die Lösung erzeugt und versendet alle Meldungen digital und fristgerecht an die Krankenkassen (z.B. Sozialversicherungs-Meldungen und Beitragsnachweise), an das Finanzamt (Lohnsteueranmeldungen, ELStAM, Lohnsteuerbescheinigungen) sowie an die Berufsgenossenschaften als Träger der Unfallversicherung (Stammdatenabfragen, Lohnnachweise). Darüber hinaus gewährleistet lexoffice eine rechtssichere Dokumentation. Wer neben der Lohnabrechnung auch die Buchhaltung von lexoffice nutzt, darf sich zudem auch über eine automatische Verbuchung freuen.

Rechtliche Sicherheit und kontinuierliche Weiterentwicklung

lexoffice Lohn & Gehalt greift auf das fundierte Finanz-Know-how des Marktführers Lexware zurück und gewährleistet eine durchgehende rechtliche Sicherheit. Mit der neuen Lösung geht lexoffice einen weiteren Schritt, Kleinunternehmern ein integriertes Ökosystem rund um ihren Geschäftsalltag zu bieten, das kontinuierlich optimiert wird: In die Weiterentwicklung der Lösung fließen beständig Kundenfeedbacks und Bewertungen ein. Als Cloud-Lösung ist lexoffice stets auf dem neuesten Stand und benötigt – beispielsweise bei Gesetzesänderungen – keinerlei manuelle Updates.

Preise und Verfügbarkeit

lexoffice Lohn & Gehalt ist ab Oktober 2019 zum Preis von ab 4,95 Euro erhältlich. Interessenten können lexoffice Lohn & Gehalt 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich testen. Während des Tests werden keinerlei Meldungen erstellt und versandt. D.h. Tester können ohne Risiko alle Funktionen ausprobieren.

 

Bildquellen

  • lexoffice-lohn-gehalt-dashboard-ambiente-1024×683: Copyright Haufe Group

Jetzt lesen