Startseite Führung Joachim Secker zum Ehrenpräsidenten des Deutschen Factoring-Verband e.V. ernannt

Joachim Secker zum Ehrenpräsidenten des Deutschen Factoring-Verband e.V. ernannt

von RATGEBERmanagement

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Factoring-Verband e.V. ernannte am 09.05.2019 Joachim Secker zum Ehrenpräsidenten des Verbands. Mit der Ernennung zum Ehrenpräsidenten würdigen die Mitglieder des Deutschen Factoring-Verband e.V. Joachim Seckers langjähriges Engagement in der Factoring-Branche insgesamt und im Deutschen Factoring Verband e.V. im Speziellen.

Joachim Secker war seit 2003 Vorstand im Deutschen Factoring-Verband und seit 2004 dann auch Sprecher des Vorstandes. Während seiner Zeit als Vorstand setzte er sich im Rahmen der Verbandsarbeit umfangreich und erfolgreich für die rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen für das Factoring in Deutschland ein. Nach Verabschiedung in den Ruhestand in seiner Tätigkeit als Vorstand legte Secker nach 16 Jahren Vorstandsarbeit auch sein Amt als Vorstandssprecher des Verbandes nieder.

Der Deutsche Factoring-Verband e.V. verfügt damit nunmehr mit Dr. Klaus Bette (87 Jahre) und Joachim Secker (60 Jahre) über zwei Ehrenpräsidenten mit langjähriger Erfahrung und verdienstvollem Einsatz im Factoring-Geschäft in Deutschland.

Die Mitgliederumsätze des Deutschen Factoring-Verbandes e.V. stiegen 2018 auf mittlerweile 241,8 Mrd. Euro, was bedeutet, dass allein die Umsätze der Mitgliedsunternehmen des Deutschen Factoring-Verbandes e.V. über sieben Prozent des BIP bedienen. Über 43.830 Kunden nutzen zwischenzeitlich die Finanzdienstleistung Factoring. Die Verbandsmitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes e.V. repräsentieren dabei rund 98 Prozent des verbandlich organisierten Factoring-Marktes in Deutschland, gemessen am Factoring-Umsatz. Sie sind daher maßgebliche Benchmark für den gesamten deutschen Factoring-Markt.

Bildquellen

  • Joachim Secker: obs/Deutscher Factoring-Verband e.V.

Jetzt lesen