Startseite Internationalisierung Christ&Company setzt Wachstums- und Expansionskurs fort und erweitert das Portfolio um Expertise für den chinesischen Markt

Christ&Company setzt Wachstums- und Expansionskurs fort und erweitert das Portfolio um Expertise für den chinesischen Markt

von RATGEBERmanagement

Die Strategie- und Kommunikationsberatung Christ&Company erwirbt eine Beteiligung an der auf China spezialisierten RSBK. Damit erweitern und ergänzen beide Firmen ihre Expertise, nachdem Christ&Company im letzten Jahr die Consultum Communications und die Hamburger Marketingagentur KunckeKonzept sowie eine Beteiligung an der Frankfurter TME erworben hatte. Christ&Company vereint Kommunikationsberatung, digitale Transformation, Marketing und nun auch Expertise für den chinesischen Markt unter einem Dach.

Harald Christ baut die Christ&Company mit einer weiteren bedeutenden Beteiligung an der Frankfurter RSBK AG zu einem mittelständischen Beratungsunternehmen mit umfassendem Spektrum und neuem Beratungsschwerpunkt auf den Wachstumsmarkt China aus. Die RSBK AG wird unverändert weiter von Rudolf Scharping geführt. Ziel der Beteiligung ist der weitere strategische Ausbau der Kompetenzen und Fähigkeiten in Richtung eines Beratungsangebots über die gesamte Wertschöpfungskette von Unternehmen.

Gleichzeitig wird der namhafte Beirat der Christ&Company nochmals deutlich verstärkt: Neu in den Beirat berufen wurden die ehemalige Bundesministerin für Wirtschaft und Energie sowie Justiz Frau Brigitte Zypries sowie Journalistin und Unternehmerin Sabine Christiansen. Den Vorsitz des Beirates übernimmt Rudolf Scharping.

Christ&Company und TV21 GmbH Berlin, geführt von Sabine Christiansen, weiten die Zusammenarbeit im Medien- und Consultingbereich aus. Beide Unternehmen werden zukünftig unter dem Dach des Christ&Company-Verbundes kooperieren.

Harald Christ, Gründer und Inhaber von Christ&Company: „Mit RSBK bekommt die Christ&Company nun erhebliche fachliche Kompetenz in den Bereichen Strategie- und Geschäftsentwicklung von Unternehmen und Institutionen in China und einen eigenen Standort in Peking. Seit über dreißig Jahren engagiert sich Rudolf Scharping für die Zusammenarbeit mit China und ist als Strategieberater für zahlreiche deutsche und chinesische Firmen sowie öffentliche Institutionen in beiden Ländern tätig. Ein weiterer Schwerpunkt der RSBK sind Initiativen und die Beratung im öffentlichen Sektor in Deutschland. Damit werden die exklusiven Beratungsangebote von Christ&Company in Fragen der Unternehmensstrategie und Kommunikation, im Bereich Digitalisierung von Geschäftsmodellen, Gestaltung agiler Arbeitswelten, Risikomanagement und Regulatorik, sowie Transformations- und Changemanagement deutlich erweitert. Die Verstärkung des Beirates durch Brigitte Zypries und Sabine Christiansen unter dem neuen Vorsitz von Rudolf Scharping ergänzt unsere Expertise.“

Rudolf Scharping, Gründer und Vorstand der RSBK: „Die Geschäftsmodelle der RSBK und der Christ&Company ergänzen sich und eröffnen auf beiden Seiten neue Mehrwerte für unsere Kunden, aber auch eine langfristige Perspektive für alle Beteiligten. Daher freue ich mich sehr, dass die bisherige vertrauensvolle Zusammenarbeit nun in einer unternehmerischen Partnerschaft mündet.“

Sabine Christiansen, geschäftsführende Gesellschafterin TV21 zur unternehmerischen Partnerschaft mit Christ&Company: „Beide Unternehmen arbeiten seit Längerem immer wieder erfolgreich zusammen. Daher ist die nun beschlossene Partnerschaft ein folgerichtiger Schritt, um insbesondere das Beratungsportefolio im nationalen und internationalen Medienbereich zu verstärken.“

Bildquellen

  • Handshake Harald Chr~udolf Scharping: Christ & Company Consulting GmbH & Co. KG

Jetzt lesen