Startseite Projekte / Prozesse / IT Backstube und Werkbank im Visier: Das Handwerk kämpft immer häufiger mit IT-Sicherheitsproblemen

Backstube und Werkbank im Visier: Das Handwerk kämpft immer häufiger mit IT-Sicherheitsproblemen

von RATGEBERmanagement
Foto: Mittelstand-Digital

Fällt die IT aus, geht in vielen Unternehmen nichts mehr – deshalb können Hackerattacken oder andere Sicherheitsprobleme fatale Folgen haben. Doch haben sich noch nicht alle Branchen intensiv genug mit dem Thema befasst: Während 99 Prozent der Finanz- und Versicherungsdienstleister IT-Sicherheit als sehr wichtig erachten, sind es im Handwerk nur 60 Prozent.

Ob durch Hacker, Viren oder Online-Erpressung – IT-Attacken können Unternehmen komplett lahmlegen: Bei vier von fünf Handwerksbetrieben sind bereits Sicherheitsprobleme aufgetreten, fast jeder dritte Betrieb mit IT-Sicherheitsproblemen war dadurch mehrere Tage beeinträchtigt. Das zeigt die Studie „Aktuelle Lage der IT-Sicherheit in KMU“. Durch solche Angriffe können nicht nur sensible Informationen verlorengehen, sondern auch Aufträge in Verzug geraten, Rechnungen abhandenkommen oder Maschinen fehlerhaft produzieren.

Um IT-Problemen vorzubeugen, sollten Mitarbeiter gezielt qualifiziert werden. Aktuell besteht hier Nachholbedarf im deutschen Handwerk: Nur 39 Prozent der im Rahmen der Studie befragten Handwerksbetriebe verfügen über Personal mit IT-Sicherheitskenntnissen. Durch die mangelnde Qualifikation können potenzielle Risiken leicht übersehen werden.

Martin Lundborg, Leiter der Begleitforschung von Mittelstand-Digital: „Viele mittelständische Unternehmen betrachten sich selbst nicht als ‚lohnendes Ziel‘ für eine Hacker-Attacke. Schadprogramme suchen allerdings automatisiert nach vorhandenen Sicherheitslücken – und greifen somit vor allem Ziele an, die unzureichend geschützt sind. Deshalb sollten sich Unternehmen aller Branchen mit IT-Sicherheit beschäftigen. Um den Mittelstand weiter für das Thema zu sensibilisieren und im Kampf gegen Hacker-Attacken zu unterstützen, kooperiert Mittelstand-Digital jetzt mit der Initiative ‚IT-Sicherheit in der Wirtschaft‘ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.“

Mittelstand-Digital und die Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft bieten mittelständischen Unternehmen kostenfreie, praxisorientierte Informationsangebote rund um die sichere Digitalisierung des eigenen Unternehmens. Dazu stehen neben Schulungen, Workshops, Informationsangeboten und -materialen der Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren auch die Angebote der Initiative, wie Website- und IT-Sicherheitschecks, zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.

Foto: Mittelstand-Digital

Jetzt lesen